Herzlich Willkommen in Neidlingen

 Stand der Kirschblüte 17. April 2019






Sperrung der L 1200 Weilheim - Neidlingen vom 25.03. – 27.04.2019

 

 

 

Die Straßenbauverwaltung Baden-Württemberg beabsichtigt, in der Zeit vom 25.03. – 27.04.2019 den Straßenbelag, Wassereinläufe, Dohlen, Randsteine und Markierungen auf dem Streckenabschnitt zwischen der Einmündung der Häringer Straße in Weilheim und dem Ortseingang Neidlingen/Schönbuchstraße zu erneuern.

 

Hierzu muss die L 1200 in diesem Streckenabschnitt für jeglichen Verkehr ab 01.04.2019 gesperrt werden. Eine Umleitung über Bissingen-Ochsenwang wird eingerichtet.

 

 

 

Regelung ÖPNV

 

Der Linienbus und der Schulbus werden auf den straßenbegleitenden Feldwegen im Ringverkehr nach Neidlingen und Hepsisau und wieder zurück geführt.

 

Die Haltestellen an der Neidlinger Straße im Bereich der Bäckerei Hörner werden während der Sperrung nicht angefahren. Ersatzweise werden Haltestellen in beide Richtungen auf Höhe von Gebäude Neidlinger Straße 11 eingerichtet. Die Haltestellen an der L 1200/L 1212 werden an die L 1212 auf Höhe der Einfahrt zur Fa. Handel und Mack verlegt. Die Haltestellen in Hepsisau und Neidlingen können alle angefahren werden.

 

 

 

Umleitung Radverkehr

 

Der Radverkehr von und in Richtung Neidlingen/Hepsisau kann während der Zeit der Belagsarbeiten nur an der Oberen Mühle vorbei oder über die Alte Bissinger Straße – Hinterburgweg abgewickelt werden. Die Radfahrer in Richtung Neidlingen/Hepsisau werden ab der Neidlinger Straße an der Oberen Mühle vorbei auf einem mit gelben Tafeln gekennzeichneten Radweg geführt. Der Radweg aus Richtung Neidlingen wird, ebenfalls ausgeschildert, über den Kaiwiesenweg ( Ziegelhütte ) in Richtung Hepsisau und Weilheim umgeleitet

 

Die übrigen Radwege werden für den Busverkehr benötigt.

 

 

 

Landwirtschaftlicher Verkehr

 

Der landwirtschaftliche Verkehr ist auf dem begleitenden Radweg entlang der L 1200 und dem Feldweg zwischen dem Parkplatz am „Kalk“  d.h. der Fa. Handel und Mack und der Reußensteinhalle Neidlingen sowie am Gauschwangweg ebenfalls  eingeschränkt. Teilweise werden die Wege mit dem VZ 267 (Verbot einer Durchfahrt) belegt. Dies deshalb, weil auf diesen Feldwegen Omnibusse und evtl. Rettungsfahrzeuge durchkommen müssen.

 

Daher kann dort kein übriger oder landwirtschaftlicher Verkehr stattfinden.

 

 

 

Die Anwohner in der Neidlinger Straße werden gebeten, mit dem Bauleiter der Fa. STRABAG bei Beginn der Arbeiten Kontakt aufzunehmen und die Zufahrt zu ihren Grundstücken vor Ort zu regeln. Dies wird bis auf wenige Tage, wenn der Belag aufgebracht wird, möglich sein.

 

Um Verständnis und Beachtung wird gebeten.


>> zum Plan

 >> zum Plan 
 

Bitte beachten Sie folgendes:

·       * Von Weilheim nach Neidlingen und zurück sowie von Weilheim nach Hepsisau und zurück fahren zwei separate Busse.

·       *  Die Abfahrtszeiten verändern sich im Vergleich zum Bestandsfahrplan.

·      *   Die geänderten Fahrpläne werden auch auf der VVS-Homepage veröffentlicht.

·         * Es gibt im Zeitraum der Sperrung keine direkte Linienverbindung zwischen Hepsisau Rathaus und Neidlingen. Fahrgäste können alternativ die Haltestelle Abzweig Hepsisau nutzen.

·        * Die Haltestelle Abzweig Hepsisau wird in Richtung Weilheim an die Kreuzung bei dem Unternehmen Handel & Mack GmbH & Co. KG verlegt. In Richtung Neidlingen ist der Ersatzhalt ungefähr auf gleicher Höhe wie die bisherige Haltestelle, jedoch auf dem Feldweg.

·        * Die Haltestelle Lerchenstraße wird während der Bauarbeiten nur eingeschränkt angefahren werden.


Zum Busfahrplan Linie 174

Zum Busfahrplan Linie 177