Nachrichten > Aussetzen der Durchführung des Nachtverkehrs im regionalen Busverkehr in den Wochenendnächten

Sehr geehrte Damen und Herren,
 
nachdem wegen des sich ausbreitenden Coronavirus zu Beginn der Woche die Busfahrpläne auf den Ferienfahrplan umgestellt wurden, sind mit Blick auf die derzeitige Lage und in enger Abstimmung mit dem Land und dessen Vorgaben weitere Einschränkungen im ÖPNV erforderlich. 
Ab Freitag den 20. März 2020 wird bis auf Weiteres die Durchführung des Nachtverkehrs im regionalen Busverkehr in den Wochenendnächten vollumfänglich ausgesetzt. Dies betrifft sämtliche Buslinien mit der Linienkennung „N“ vor der Liniennummer sowie sämtliche Fahrten der Ruftaxiverkehre, die nicht an Werktagen, sondern speziell nur am Wochenende verkehren. 
Diese Fahrplanänderung wird ab Donnerstagnachmittag den 19. März 2020 in der elektronischen Fahrplanauskunft des VVS erfasst.
Die für Ihre Kommunen noch verkehrenden Ruftaxifahrten entnehmen Sie bitte dem Anhang. Bei Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

















 

Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
12:55:00 20.03.2020