Kirche: Gemeinde Neidlingen

Seitenbereiche

Herzlich willkommen in der
Biosphärengemeinde Neidlingen

Evangelischen Kirchengemeinde

Die Kirche, im Jahr 1746 als Teil des zwischenzeitlich abgerissenen Wasserschlosses erbaut, ist im Mittelpunkt
der Evangelischen Kirchengemeinde mit ihren rund 1250 Gemeindegliedern. Sie wurde in den letzten
Jahren außen und innen gründlich renoviert. Als Besonderheit besteht die Möglichkeit, zu besonderen Anlässen die Glocken, wie früher, von Hand zu läuten.

Mit der renovierten und umgebauten ehemaligen Pfarrscheuer, gleich neben dem Pfarrhaus, verfügt die ev. Kirchengemeinde über ein Gemeindehaus mit Flair, welches regelmäßig dem Kirchenchor und Posaunenchor als Probelokal dient und in dem zu den Kirchengemeinderatsitzungen und Seniorennachmittage eingeladen wird.

Pfarramt- & Scheuer

Zusammen mit der unmittelbar benachbarten Pfarrscheuer bildet das 1597 erbaute Fachwerkhaus einen markanten Punkt am Weg vieler Wanderer.

In der Pfarrscheuer treffen sich die Gruppen und Kreise der Kirchengemeinde. Darüber hinaus bietet das denkmalgeschützte Gebäude mit einem großen Saal und einer Küche Platz und Gelegenheit zu privaten Festen in überschaubarem Rahmen.

“Man muss die Feste legen, wie man sie feiern möchte”, weiß auch der Theologe Detlev Fleischhammel. Aber was tun, wenn man mehr Gäste einladen will als das eigene Wohnzimmer fassen kann? In diesem Fall haben Sie als Neidlinger die Möglichkeit, in unserer Pfarrscheuer Ihre Feste zu feiern.

Zur Verfügung stehen ein großer Saal im Ergeschoss mit Küche, und ein kleiner Saal im Obergeschoss.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte direkt an die Kirchengemeinde.

 

Seelsorgerischer Aufgaben

Mit den seelsorgerischen Aufgaben für Neidlingen und Weilheim-Hepsisau ist Frau Pfarrerin Ute Stolz aus Weilheim-Hepsisau betraut. Telefonnummer: 07023 6774

Friedhof Neidlingen

Der Neidlinger Friedhof und die Aussegnungshalle.